Logo Wirtschaft pro Klima Baden-Württemberg

Willkommen bei Wirtschaft pro Klima Baden-Württemberg

Wirtschaft pro Klima ist eine Initiative des B.A.U.M. e.V. und bietet ein starkes Netzwerk von Unternehmen, die sich unter einem gemeinsamen Credo für Klimaschutz und Klimaneutralität einsetzen.

Auf dieser Webseite finden Sie spezifische Informationen und Nachrichten für Baden-Württemberg.
Schirmherr von Wirtschaft pro Klima Baden-Württemberg ist Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.

Nachrichten aus Baden-Württemberg

JobRad Geschäftsführer Ulrich Prediger (links) mit Umweltminister Franz Untersteller und B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Dieter Brübach (Foto: B.A.U.M. e.V.)

Klimaschutz wird eines der zentralen Themen im Jahr 2020 und darüber hinaus sein. Der Handlungsdruck steigt auch für Unternehmen. Trotz der vielen Bilder über Extremwetterereignisse und Klimaschäden gilt es zu zeigen, was getan werden kann und vor allem, was schon erfolgreich getan wird. Wer sind die erfolgreichen Klimaschutzakteure der Wirtschaft? Warum sind sie im Klimaschutz aktiv und wie setzen sie Klimaschutz praktisch um? Woran können sich andere Unternehmen orientieren, die sich auch mehr engagieren wollen?

Dazu wurde heute von B.A.U.M. die Initiative Wirtschaft pro Klima in Baden-Württemberg gestartet, für die Umweltminister Franz Untersteller die Schirmherrschaft übernommen hat.

Termine in Baden-Württemberg

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Grußwort des Schirmherren

Porträt Franz Untersteller

„Natürlich interessiert mich die Zukunft, schließlich habe ich ein Interesse darin zu leben“, hat Mark Twain einmal gesagt. Beim Klimaschutz geht es um unsere Zukunft, also sollten wir alle ein Interesse daran haben: Politik, Unternehmen und Zivilgesellschaft. Die Politik steht ebenso in der Verantwortung wie die Wirtschaft. Deshalb sind Initiativen wie Wirtschaft pro Klima so wichtig. Denn sie zeigen, dass auch Unternehmen sich für den Klimaschutz engagieren. Sie sind wichtige Vorbilder und Multiplikatoren.

Mehr noch: Sie können zeigen, dass Klimaschutz sich rechnet. Denn der Klimawandel kennt keine Grenzen. Die Nachfrage an klimafreundlicher Technologien wir in den nächsten Jahren zunehmen und zwar weltweit. Das bietet gerade einem so innovativen Wirtschaftsstandort wie Baden-Württemberg große Chancen.

Ich freue mich, wenn sich viele Unternehmen auch aus Baden-Württemberg in die Initiative Wirtschaft pro Klima einbringen und so mit dazu beitragen, den Weg in eine klimafreundliche Zukunft zu ebnen.

Franz Untersteller MdL
Minister für Umwelt, Klima und Energie
Baden-Württemberg