Willkommen bei Wirtschaft pro Klima

Wirtschaft pro Klima ist eine Initiative des B.A.U.M. e.V. Sie bietet ein starkes Netzwerk von Unternehmen, die sich unter einem gemeinsamen Credo für Klimaschutz und Klimaneutralität einsetzen:

„Wir bekennen uns zu Klimaschutz und
Klimaneutralität und übernehmen Verantwortung
für unsere Klimagas-Emissionen!“

→ mehr über die Initiative und unsere Ziele

Aktuelle Nachrichten

JobRad Geschäftsführer Ulrich Prediger (links) mit Umweltminister Franz Untersteller und B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Dieter Brübach (Foto: B.A.U.M. e.V.)

Klimaschutz wird eines der zentralen Themen im Jahr 2020 und darüber hinaus sein. Der Handlungsdruck steigt auch für Unternehmen. Trotz der vielen Bilder über Extremwetterereignisse und Klimaschäden gilt es zu zeigen, was getan werden kann und vor allem, was schon erfolgreich getan wird. Wer sind die erfolgreichen Klimaschutzakteure der Wirtschaft? Warum sind sie im Klimaschutz aktiv und wie setzen sie Klimaschutz praktisch um? Woran können sich andere Unternehmen orientieren, die sich auch mehr engagieren wollen?

Dazu wurde heute von B.A.U.M. die Initiative Wirtschaft pro Klima in Baden-Württemberg gestartet, für die Umweltminister Franz Untersteller die Schirmherrschaft übernommen hat.

v.l.n.r. – Katharina Köhne (Bay. StMUV), Alexander Hofmann (Gesellschafter und Verwaltungsrat Wiegel), Umweltminister Thorsten Glauber, Tobias Lutz (Werkleiter Wiegel), Michael Loch (Bay. StMUV)

Nürnberg / Feuchtwangen - Umweltminister und Schirmherr von Wirtschaft pro Klima Bayern,Thorsten Glauber, besuchte die größte Feuerverzinkungsanlage des Umweltpioniers Wiegel. Bei seinem Besuch informierte er sich über die Firmengeschichte und Umweltschutz-, Ressourcen- und Energieeffizienzmaßnahmen der Firma Wiegel.